Ich habe mehrere iPhone 5s die einen Error 4013 aufweisen. Also mit grosser Wahrscheindlichkeit einen NAND-error aufweisen.
Mit einem Programmer kann dieser Error ja behoben werden. Dazu muss der NAND vom Logicboard abgelötet werden.
Nach dem ablöten des NAND wird das iPhone ohne diesen wiederhergestellt. Nun sollte der Error 40 auftauchen.
Dann hat man alles richtig gemacht, und der NAND kann im Programmer korrigiert und dann wieder aufs Logicboard aufgelötet werden.
Ich habe bei mehreren iCloud Logicboards geübt, aber schaffe es fast nie den NAND ohne Überhitzung des Prozessors zu entfernen. Gleich Error 9 gleich tot.
Wie schafft ihr das ohne auf der einen Seite den Prozessor zu beschädigen und auf der anderen Seite die Pads vom NAND und Logicboards noch dran sind.?
Nehmt ihr eine Vorheizplatte?
Kühlt ihr den Prozessor zusätzlich? Wenn ja wie?
Schilder auf der Prozessorseite dranlassen oder wegnehmen?
Bin offen für eure Typs, und sag besten Dank.
Gruss
Petra